Nach 35-40 Jahren hat fast jeder Mann eine Zeit, in der das Leben nicht mehr so ​​hell aussieht wie in jüngeren Jahren. Unvernünftige Gereiztheit, schlechte Laune, Unzufriedenheit mit dem Leben, finanzielle Situation, sozialer Status und Arbeit, Rückblick auf die Vergangenheit sind bei Männern in dieser Zeit inhärent. All dies führt natürlich zu Problemen in der Familie und verschärft die Situation.

Midlife-Krise bei Männern

Die Ursachen dieser Störung sind sowohl physiologisch als auch psychologisch. In den meisten Fällen ist der physiologische Faktor jedoch primär und löst eine psychologische Reaktion aus. Der physiologische Faktor hängt mit der Alterung des Körpers zusammen, einer Abnahme der männlichen Sexualhormone , die die gesamte männliche Komponente tragen. Mit einem geringen Anteil an Sexualhormonen verschwindet ein Mann allmählich alles, was ihn vom anderen Geschlecht unterscheidet.

Der psychologische Faktor kann mit einem bestimmten Alter verbunden sein. Mit der Erfahrung der vergangenen Jahre kommt ein Moment, in dem ein Mann merkt, dass sein Leben stoppt, Monate und Jahre nichts Neues mit sich bringen, und es ist unwahrscheinlich, dass sich etwas ändert, und nur graue Tage und Wochenenden auf der Couch zurückbleiben. In diesem Alter ist der Höhepunkt unerfüllter Hoffnungen: Erinnerungen an verlorene Momente des Lebens, Fehler, unerfüllte Träume. All dies nagt an einem Mann, der keine Ruhe gibt.

Zu verstehen, was mit Ihnen passiert und warum ist die Hälfte des Erfolgs bei der Überwindung einer Krankheit?

Überwindung oder Besser spät als nie!

1. Normalisierung der Hormonspiegel Da die Senkung des Spiegels der Sexualhormone im mittleren Alter ein natürlicher Prozess ist, ist es nicht immer möglich, das Problem ohne die Anwendung von Hormonmedikamenten zu lösen. Dieses Thema verdient eine gesonderte Diskussion, und ein ganzer Abschnitt dieser Site widmet sich dem Hormon Testosteron und dessen Normalisierung (lesen Sie den Artikel über natürliche Testosteronmethoden ).

2. Beseitigung von Faktoren, die Unzufriedenheit mit dem Leben verursachen. Es kann viele Gründe geben: Unzufriedenheit mit ihrer Arbeit, angespannte Beziehungen in der Familie, Unzufriedenheit mit ihrem Aussehen und ihrer Gesundheit, Probleme sexueller Natur usw. Das Verständnis, dass mehrere unnachgiebige Aufgaben plötzlich auf meinen Kopf fielen, verschlimmerten die Situation nur. Versuchen Sie nicht, in Panik zu geraten und Probleme allmählich zu lösen.

3. Neue Ziele setzen. Damit das Leben nicht an Farbe verliert, muss man ständig nach etwas streben. Neue Ziele setzen, erfüllt diese Kriterien.

4. Neue Hobbys oder Suche nach einem Hobby. Das Leben ist viel interessanter, wenn eine Person Lieblingshobbys hat. Egal was es ist, Sport treiben, modellieren, bloggen oder fischen, die Hauptsache ist, dem Hobby Freude zu bereiten.

Da das Thema der Mittelalterkrise für Männer sehr individuell ist, ist es nicht möglich, mehr und etwas konkreter zu empfehlen, da jeder seine eigenen Probleme und Kakerlaken im Kopf hat. Daher ist die Selbstanalyse, die Analyse ihrer Werte und Wünsche von größter Bedeutung.

Vielleicht interessiert es Sie, Filme zum Thema Mittelalterkrise zu sehen: American Beauty, One and Two, The Game, Greenberg.

Siehe auch:

Kommentare zum Artikel (1)

  • Oleg sagt:

    Eine Krise im mittleren Alter kann nicht nur interessant sein, sondern auch eine nützliche Zeit, wenn ein Mann sie richtig einsetzt. Die Hauptsache - mache keine Fehler, die dann viel zu bereuen haben.

  • Kommentar hinzufügen

    *