Боли в паховой области у мужчин Schmerzen in der Leiste bei Männern können mit einer Vielzahl von pathologischen Prozessen im Körper verbunden sein und ist ein guter Grund, medizinische Hilfe zu suchen.

Durch eine Untersuchung und Untersuchung des Patienten bestimmt der Arzt die genaue Lokalisierung des Schmerzes und dessen Art. Schmerzen in der Leistengegend können entweder über die gesamte Fläche oder vorwiegend auf der rechten oder linken Seite auftreten. Dieser Ort ist typisch für verschiedene Krankheiten:

  • Harnsystem und endständiger Magen-Darm-Trakt;
  • direkte oder schräge Leistenhernie (siehe "Symptome der Leistenhernie" );
  • Trauma in der Leistengegend;
  • infektiöser und entzündlicher Prozess in den äußeren und inneren männlichen Geschlechtsorganen.

Seltener kommt der Schmerz aus der Onkologie und Lymphadenopathie.

Schmerzen in der Leistengegend rechts

Wenn der Schmerz hauptsächlich im rechten Teil der Leistengegend auftritt, kann die Ursache sein:

  • mechanische Verletzungen;
  • Leistenbruch rechts;
  • Blinddarmentzündung.

Neben dem Schmerzsyndrom für den Arzt ist es wichtig zu bestimmen und spezielle Symptome. Also, mit einer Hernie, zusätzlich zu Schmerzen in der Leistengegend, kann ein Spezialist durch die Bauchdecke Bruch Bruch tasten.

Wenn der Schmerz durch eine Blinddarmentzündung verursacht wird, wird der Arzt die für die Reizung des Peritoneums charakteristischen Symptome diagnostizieren.

Noch seltener tritt der Rechtsschmerz bei Nierenkolik auf, wenn urinäre Harnsteine ​​den rechten Ureter verletzen. Schmerzhafte Empfindungen treten in diesem Fall jedoch nicht nur im Leistenbereich auf, sondern sind in der Natur verhüllt und im unteren Rückenbereich konzentriert.

Schmerzen in der Leistengegend auf der linken Seite

Schmerzen in der linken Leistengegend treten auf:

  • mit Blasenentzündung (kombiniert mit häufigem Harndrang);
  • mit Prostatitis (begleitet von Schwierigkeiten beim Wasserlassen);
  • mit rechtsseitigen geraden oder schrägen Hernien.

In einigen Fällen können Schmerzen mit Erkrankungen des Dickdarms verbunden sein. Bei Proktitis oder Sigmoiditis kann es zu einer atypischen Lokalisation von Schmerzsymptomen mit Bestrahlung (Ausbreitung) in die linke Leistengegend kommen.

Merkmale des Schmerzes

Klärung der Art des Schmerzes ist eine wertvolle diagnostische Information und hilft, den spezifischen pathologischen Prozess und seinen Grad zu bestimmen. Schmerzhafte Empfindungen können schmerzhaft sein, zeichnen, schneiden, nähen und auch in der Intensität variieren. In einem Zeitintervall gibt es konstante oder periodische.

Lassen Sie uns herausfinden, für welche Krankheiten bestimmte Arten von Schmerzen sind:

  • Akuter Schmerz mit hoher Intensität und langer Dauer ist charakteristisch für eine verletzte Hernie. Wenn Krampf der Muskeln der Bauchpresse in den Bruchpforten drückt seinen Inhalt, meistens die Schleifen des Dünndarms. Dies verursacht starke Schmerzen und trägt zur Verstärkung weiterer Spasmen bei. Wenn Sie einen Hernie vermuten, sollten Sie sofort in ein chirurgisches Krankenhaus oder rufen Sie einen Krankenwagen für den Notfall Krankenhausaufenthalt. Verletzung kann zu Nekrose des Darms und diffuse Peritonitis mit schrecklichen Komplikationen führen (siehe "Prävention von Leistenbruch" );
  • Akute, intensive stechende Schmerzen mit Intervallen sind charakteristisch für die Nierenkolik. Der Stein verstopft den Harnleiter und reizt seine Schleimhaut. Verschlimmert den Schmerz des Abflusses von Urin. Periodische schmerzhafte Empfindungen sind mit rhythmischen Muskelkontraktionen der Harnleiter verbunden.
  • Durch entzündliche Erkrankungen der Blase und der Prostata entstehen stumpfe schmerzhafte Schmerzen. Der Schmerz ist lang, aber nicht ausgeprägt.
  • Ziehschmerzen sind charakteristisch für Erkrankungen des Dickdarms und können zu einem falschen Stuhldrang führen.

Es sollte angemerkt werden, dass die Verwendung von Analgetika und Antispasmodika hilft, Schmerzen zu lindern und die Klinik der Krankheit zu schmieren. Die beste Lösung ist sofort, wenn Sie starke Schmerzen haben, konsultieren Sie einen Arzt um Rat.

Diagnose

Um eine klinische Diagnose zu stellen und eine Behandlung einzuleiten, können zusätzliche instrumentelle und Laboruntersuchungen erforderlich sein:

  • Zystoskopie;
  • Ultraschalldiagnose ;
  • Computertomographie der Blase und Prostata sowie der Nieren und des Beckens.

Sehen Sie ein Video über die Diagnose von Schmerzen in der Leiste mit Ultraschall

Lesen Sie auch:

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

*